Meldungen

Auf dieser Seite finden Sie alle Meldungen über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Hoch- und Straßenbau, wie beispielsweise Planungen oder Fertigstellungen. Sie können sich die Meldungen zudem über unseren E-Mail-Newsletter zuschicken lassen.

In unserem Archiv finden Sie frühere Meldungen. Dort können Sie auch themenbezogen oder mit Stichwörtern nach Meldungen suchen.

 

  • Nahmen die Fußgängerampel offiziell in Betrieb: Johannes Riedelsheimer (Staatliches Bauamt Freising), Bürgermeister Johannes Kneidl, Christian Mattmann (Staatliches Bauamt Freising), Birgit Hutterer (Initiatorin) und Bernhard Seidenath (MdL)
    © StBAFS
    10.11.2023

    St 2054: Inbetriebnahme der Fußgängerampel in der Ortsdurchfahrt Einsbach

    Einsbach, Gemeinde Sulzemoos. Die Bauarbeiten für die Errichtung einer neuen Fußgängerampel in der Ortsdurchfahrt von Einsbach auf Höhe der St. Magaret Kirche sind abgeschlossen. Landtagsabgeordneter Bernhard Seidenath, Erster Bürgermeister Johannes Kneidl und Baudirektor Christian Mattmann haben heute die Ampel offiziell in Betrieb genommen. Christian Mattmann, Leiter des Bereichs Straßenbau beim Staatlichen Bauamt Freising, zeigte sich hoch erfreut: „Mit der neuen Ampel verbessern wir die Verkehrssicherheit in der Ortsdurchfahrt. Die Querung der mit knapp 4.000 Fahrzeugen belasteten Staatsstraße ist für Fußgänger und insbesondere Kinder nun sicher und barrierefrei möglich“.

    mehr
  • Hinweisschild „B 301 Isarbrücke gesperrt“
    © Zeppelin Rental GmbH
    09.11.2023

    B 301, Isarbrücke bei Marzling: Vollsperrung vom 13.11. bis 08.12. wegen Austausch der Fahrbahnübergangskonstruktion

    Marzling, Landkreis Freising. Aufgrund erheblicher Schäden an der stark befahrenen Isarbrücke bei Marzling muss die Fahrbahnübergangskonstruktion an einer Widerlagerseite ausgetauscht werden. Dieses Bauteil gleicht die Temperaturdehnungen der Brücke zwischen den kalten und warmen Jahreszeiten von circa 8 cm aus. Die alte Konstruktion ist nach nunmehr 45 Jahren dem Rost erlegen. Nach einer Fertigungszeit von etwa sechs Wochen wird die neue Konstruktion Ende November auf der Baustelle eintreffen. Im Vorfeld führt das Staatliche Bauamt Freising die auf das nötige Maß reduzierten Vorarbeiten durch. Bestehende Schutzplanken und Geländer werden rückgebaut und der Stahlbeton an den Brückenkappen sowie die Asphaltbefestigung entfernt. Im Anschluss kann die schadhafte Konstruktion ausgebaut werden. Diese wird mit einem Hochdruck-Wasserstrahler aus dem Beton ausgewaschen. Nach dem Einheben der neuen Stahlübergangskonstruktion erfolgt das Einbringen des Betons, welcher circa sieben Tage aushärten muss. Abschließend werden die Brückenkappen inklusive der Schutzplanken und der Geländer wieder hergestellt und der Fahrbahnbelag aufgebracht. Für die Durchführung der Arbeiten ist deshalb eine Vollsperrung vom 13.11. bis 08.12. erforderlich.

    mehr
  • von links: Behördenleiter Andreas Kronthaler,  Andreas Daffner, Andrea Daichendt, Todor Dimov und Andreas Böhm.
    © StBAFS
    07.11.2023

    Übergabefeier von 660 Unterkünften an der Universität der Bundeswehr München (UniBw)

    Am 31. Oktober 2023 fand die Übergabefeier von 660 Unterkünften an der UniBW München statt. Die Unterkünfte wurden im aktuellen Standard „Einzelunterbringung mit Duschbad“ errichtet. Bei der vom Staatlichen Bauamt Freising geleiteten Baumaßnahme wurde auf Wiederholungsplanungen zurückgegriffen, um die Realisierung zu beschleunigen. Besonders klimarelevante Aspekte, wie z.B. der Einbau erneuerbarer Energien und die Verwendung klimafreundlicher bzw. einfach recycelbarer Baustoffe wurden bei dieser Baumaßnahme berücksichtigt. So verfügen die beiden Gebäudekomplexe unter anderem über Photovoltaik-Dachanlagen zur regenerativen Eigenstromversorgung und eine regenerative Wärmeversorgung über das eigene Fernwärmenetz der Liegenschaft, gespeist aus Geothermie. Die verlegten Linoleumböden im gesamten Gebäude mit einem Anteil von ca. 75% nachwachsender Rohstoffe tragen erheblich zu einer nachhaltigen Bauweise und einem gesunden Raumklima bei. Die Außenhülle besteht weitgehend aus hochgedämmten Ziegel-Mauerwerk und zusammen mit dem mineralischen Putzaufbau und dem mineralischen Fassadenanstrich ist das Bauwerk besonders langlebig und dauerhaft geschützt. Die Bauarbeiten begannen im August 2019 und wurden termingerecht abgeschlossen. Die genehmigten Kosten betragen ca. 54 Millionen Euro.

    mehr
  • Die finale Bauphase des Kreuzungsumbaus in Faistenhaar beginnt. Am 11. November sollen die Asphaltarbeiten abgeschlossen sein.
    © StBAFS
    01.11.2023

    Finale Bauphase des Kreuzungsumbaus in Faistenhaar beginnt – Vollsperrung der St 2070 vom 3. bis 11. November

    Faistenhaar. Seit September baut das Staatliche Bauamt Freising den als Unfallschwerpunkt bekannten Kreuzungsbereich der Staatsstraßen St 2070 und St 2367 mit der Kreisstraße M 9 in Faistenhaar um. Damit die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer an diesem neuralgischen Knotenpunkt erhöht werden kann, wurden eine Ampelanlage errichtet und die Verkehrsinseln zu Linksabbiegespuren umgebaut. Für mobilitätseingeschränkte Menschen wurden zudem taktile Elemente angeordnet. Mit den Asphaltarbeiten beginnt nun die finale Bauphase. Die St 2070 wird deshalb im Kreuzungsbereich vom 3. bis 11. November vollgesperrt. Die Bauarbeiten sollen Ende November abgeschlossen sein.

    mehr
  • © StBAFS
    23.10.2023

    ED 5 Ausbau Schwaigerloh: Ausweitung der Vollsperrung der Erdinger Allee (St 2584) im Bereich der ED 5 am 25. und 26. Oktober

    Schwaigerloh (Landkreis Erding). Im Auftrag des Landkreises Erding baut das Staatliche Bauamt Freising die ED 5 bei Schwaigerloh aus. Der Überbau der Brücke im Zuge der ED 5 über die Erdinger Allee (St 2584) ist nun fertiggestellt. Für die Betonage des Brückenüberbaus wurde ein Traggerüst im Bereich der Erdinger Allee (St 2584) aufgebaut. Nachdem der Beton die nötige Festigkeit erlangt hat, kann das Gerüst nun wieder abgebaut werden.
    Gleichzeitig werden entlang der St 2584 Schutzplanken neu gesetzt, da diese für den Bau des Brückenüberbaus vorübergehend abgebaut wurden. Für die Dauer der Arbeiten ist, zusätzlich zur Sperrung der ED 5, am 25. und 26. Oktober eine Vollsperrung der Erdinger Allee (Verlängerung des Flughafen Südrings/St 2584) im Bereich des Bauwerks erforderlich. Nach Abschluss der Arbeiten soll die St 2584 am Abend des 26. Oktober dann wieder für den Verkehr geöffnet werden.

    mehr