• OD Neukeferloh © STBAFS
      © STBAFS
      16.06.2021

      Ortsdurchfahrt Neukeferloh erneuert

      Etwas länger als ursprünglich geplant dauerte die Sanierung der Ortsdurchfahrt Neukeferloh. Grund war das schlechte Wetter. Doch seit Ende vergangener Woche ist die Kreisstraße M 25 in Neukeferloh wieder frei befahrbar. Positiv für die Anwohner: Dank des lärmmindernden Asphaltbelags ist es jetzt leiser. Am nördlichen Ortseingang entstand zudem eine Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer. Außerdem wurde dort der Gehweg verbreitert und mit Leitelementen für seheingeschränkte Menschen versehen. Verbessert wurde zudem die Entwässerung. Insgesamt investierte das Staatliche Bauamt im Auftrag des Landkreises München rund 280.000 Euro in die Sanierung.

      mehr
    • Straßenbäume zwischen Hoffnung unter Hitzestress © STBAFS
      © STBAFS
      14.06.2021

      Straßenbäume zwischen Hoffnung unter Hitzestress

      An der B 471 zwischen Haar und Ottendichl hat das Staatliche Bauamt Freising jüngst 12 Winterlinden gepflanzt. Sie wachsen nun zwischen den bestehenden Ahornbäumen und komplettieren die Baumreihe auf der östlichen Straßenseite. In Ottendichl selbst wurden am nördlichen Ortsausgang mehrere Hopfenbuchen entlang der Bundesstraße gepflanzt. Sie sollen später der Sommerhitze trotzen, Schatten spenden und Sauerstoff produzieren. Damit die Bäume auch längerer Trockenheit trotzen, hat das Staatliche Bauamt sein Pflanz- und Pflegekonzept angepasst.

      mehr
    • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
      02.06.2021

      Staatsstraße 2580, Flughafentangente Ost 3-streifiger Ausbau zwischen B 388 und ED 7 (Anschlussstellen Erding-Süd - Erding-Mitte)

      Erneuerung des westlichen Astes der Anschlussstelle Erding-Süd (zur B 388); Vollsperrung ab 07.06.2021 bis voraussichtlich 02.07.2021

      mehr
    •  © Bloomimages
      © Bloomimages
      26.05.2021

      Umweltbildung auf Stützen

      Spatenstich für das Informationszentrum am forstlichen Versuchsgarten Grafrath

      Mit einem aufgeständerten Holzbau als ganzjährig geöffnetes Informationszentrum möchte die Bayerische Forstverwaltung mehr Menschen den forstlichen Versuchsgarten Grafrath bekannt machen. Der Neubau soll das ganze Jahr über praxisorientierte Veranstaltungen und Ausstellungen im Bereich Umweltbildung und Waldpädagogik ermöglichen

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      25.05.2021

      Ab in den Untergrund

      Ein Autokran war nötig, um am drei Betonfertigteile mit einem Durchmesser von jeweils etwa zwei Metern und die jeweiligen Deckel in zwei Gruben am nördlichen Ende der Waldbrunner Straße in Neukeferloh zu hieven. Dort sammelt sich künftig das Straßenwasser, wird gefiltert und gereinigt. Anschließend versickert es im Boden.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      18.05.2021

      Großeinsatz auf der B 471

      Alten Asphalt fräsen, Fahrbahn reinigen, neuen Asphalt einbauen – vier Tage und vier Nächte waren drei Großfräsen, vier Kehrmaschinen, zwei Hochdruckreiniger und drei Asphaltfertiger im Einsatz, um die B 471 zwischen den Anschlussstellen B 304 und Günding mit einem neuen, lärmmindernden Asphaltbelag zu versehen. Trotz Regens konnten die Arbeiten wie geplant am Sonntagabend abgeschlossen und die Bundesstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      10.05.2021

      Ortsdurchfahrt von Neukeferloh wird saniert

      Drei Wochen lang saniert das Staatliche Bauamt Freising im Auftrag der Landkreises München die Ortsdurchfahrt von Neukeferloh. Die Kreisstraße erhält dabei eine neue Deckschicht aus lärmminderndem Asphalt. Die Arbeiten beginnen am Montag, 17. Mai.

      mehr
    •  ©
      ©
      10.05.2021

      B 471 bei Dachau wegen Asphaltierungsarbeiten über Christi Himmelfahrt für vier Tage komplett gesperrt

      Die Schutzplanken sind bereits abgebaut, nun erhält die B 471 bei Dachau eine neue Asphaltschicht. Wie bereits angekündigt, sperrt das Staatliche Bauamt Freising deshalb die B 471 zwischen der Einmündung der Staatstraße 2339 bei Günding und der Anschlussstelle B 304 über das lange Wochenende von Christi Himmelfahrt komplett für den Verkehr.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      10.05.2021

      Klemmbrett, Kugelschreiber und Seitenradar – in den Landkreisen wird der Straßenverkehr gezählt

      Alle fünf Jahre wird deutschlandweit der Verkehr auf Bundes-, Staats- und Kreisstraßen gezählt. Die Ergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für die Planung und Ausstattung der Straßen, aber auch für Lärmschutzmaßnahmen. Gezählt wird von Hand aber auch automatisiert.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      06.05.2021

      FTO Brückeneinhub

      Kommt ein Träger geflogen

      Einen Tag dauerte es, bis die Fertigteile für die Brücke der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Ziegelstatt und Stammham über die Flughafentangente eingehoben waren: Zwei 40 Meter lange Stahlträger und 13 Betonfertigteile wurden am Montag, 3. Mai, mit einem Autokran vom LKW gehoben und an ihrem neuen Standort montiert.

      mehr
    • 03.05.2021

      Neue Schutzplanken und lärmmindernder Asphalt - Einschränkungen auf der B 471 ab 3. Mai

      Mehr Sicherheit durch neue Schutzplanken und besserer Lärmschutz durch eine neue Asphaltschicht: Das Staatliche Bauamt Freising erhöht die Qualität der B 471 zwischen der Einmündung der Staatsstraße 2339 (Günding) und der Anschlussstelle B 304 südlich von Dachau. Doch vor der Aufwertung gibt es für die Verkehrsteilnehmer erst einmal Einschränkungen.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
    •  © StBAFS
      © StBAFS
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      23.03.2021

      Sanierung der Schlosswirtschaft Oberschleißheim kommt voran

      Sanierungsarbeiten in denkmalgeschützten Gebäuden sind immer eine Herausforderung. Das gilt auch für die Arbeiten in der Schlosswirtschaft im Alten Schloss Schleißheim in Oberschleißheim. Seit Ende Oktober 2019 wird am Gebäude gearbeitet. Die Wiedereröffnung ist für das Jahr 2022 geplant.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      15.03.2021

      Start für die Sanierung der Ortsdurchfahrt B 388 in Eichenried

      Mit dem Abbruch der Gfällachbrücke in Eichenried startet am 15. März die Sanierung der Ortsdurchfahrt B 388 in Eichenried. Ziel der grundlegenden Sanierung der Bundesstraße ist es, die Lärmbelastung zu reduzieren und die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Vor allem Fußgänger werden von einem neuen und breiteren Gehweg profitieren. Das Staatliche Bauamt Freising realisiert die Ortsdurchfahrt Eichenried als Gemeinschaftsprojekt mit der Gemeinde Moosinning.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      11.03.2021

      Gezielter Streueinsatz und Frühjahrsputz

      Zuletzt war es tagsüber immer sehr warm, nachts aber gab es noch Frost. „Die Übergangsjahreszeit ist immer eine besondere Herausforderung für Autofahrer und für den Winterdienst“, sagt Frank Plate, Leiter der Straßenmeisterei München-Riem. Mit einem besonderen Streukonzept stellen seine Mitarbeiter aber sicher, dass auch im Vorfrühling die Straßen gut befahrbar sind. Außerdem startet nun der jährliche Frühjahrsputz entlang der Straßen.

      mehr
    •  © Markus Meßenzehl
      © Markus Meßenzehl
      04.03.2021

      Sanierung eines denkmalgeschützten Arbeiterwohnhauses an der Versuchsstation Roggenstein

      Die Versuchsstation Roggenstein bei Olching ist mit rund 300 Hektar die größte von insgesamt fünf landwirtschaftlichen Forschungsstationen der Technischen Universität München. Zu dieser Forschungseinrichtung gehören auch mehrere Arbeiterwohnhäuser, die 1919/20 erbaut wurden. Eines davon hat das Staatliche Bauamt Freising nun in Zusammenarbeit mit dem Münchner Architekten Markus Meßenzehl saniert.

      mehr
    •  © dp architekten
      © dp architekten
      02.03.2021

      Arbeiten für den Neubau der Polizeiinspektion Dachau haben begonnen

      Schon länger arbeiten die Beamten und Angestellten der Polizeiinspektion Dachau auf beengtem Raum. Nun haben die Arbeiten für einen Neubau auf dem Areal der Bereitschaftspolizei Dachau am John-F.-Kennedy-Platz begonnen. Bis 2023 soll dort ein dreigeschossiges Gebäude mit einer Nutzfläche von 1.950 m² und Arbeitsplätzen für 132 Bedienstete entstehen.

      mehr
    •  © Stefan Müller-Naumann
      © Stefan Müller-Naumann
      02.03.2021

      Jury wählt Schwimmhalle der Bundeswehruniversität und das StudiTUM für Architektouren aus

      Ein toller Erfolg für das Staatliche Bauamt Freising, die Bundeswehruniversität München und die TU München: Eine hochkarätig besetzte Jury hat die neugebaute Schwimmhalle auf dem Gelände der Bundeswehruniversität München in Neubiberg sowie das Studierendenzentrum StudiTUM in Freising-Weihenstephan für die Teilnahme an den Architektouren 2021 ausgewählt. Das bedeutet: Am letzten Juni-Wochenende bietet das Staatliche Bauamt Freising gemeinsam mit der Bundeswehruniversität beziehungsweise mit der TU München Führungen durch die Gebäude an – vorausgesetzt, die Corona-Lage lässt dies zu.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      09.02.2021

      Arbeiten an der neuen Brücke bei Hohenpolding kommen voran

      Arbeiten an der neuen Brücke bei Hohenpolding kommen voran

      Insgesamt 23 Bohrpfähle sind notwendig, damit die neue Brücke der Kreisstraße ED 31 über die B 15 bei Hohenpolding ein stabiles Fundament erhält. Gut die Hälfte ist schon geschafft.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      28.01.2021

      Gehölzfriseure an Bundes-, Staats- und Kreisstraßen

      Gehölzfriseure an Bundes-, Staats- und Kreisstraßen

      Fällgreifer mit Schneidkopf, Heckenschere und Hochentaster – das sind die wichtigsten Geräte, mit denen die Straßenmeistereien des Staatlichen Bauamts Freising derzeit unterwegs sind – wenn es nicht gerade wieder kräftig schneit. Gehölzpflege an Bundes- und Staatsstraßen lautet ihr Auftrag. Die Mitarbeiter schneiden dabei Sträucher zurück, um sie zu verjüngen. Anschließend können diese sich wieder zu einem dichten und stufig aufgebauten Bestand mit vielfältigen Strukturen entwickeln.

      mehr
    •  © StBAFS
      © StBAFS
      16.12.2020

      Winterdienst

      Gut gerüstet für den Winter
      Straßenmeistereien des Staatlichen Bauamts Freising haben die ersten Streueinsätze hinter
      sich
      Die Salzhallen sind gefüllt, die Winterdienstfahrzeuge hatten bereits ihre ersten Einsätze. Mit
      71 Fahrzeugen und ausreichend Personal sind die Straßenmeistereien des Staatlichen Bau-
      amtes Freising gut gerüstet in den Kampf gegen Schnee und Glätte auf den Bundes- und
      Staatsstraßen im Amtsbezirk sowie den Kreisstraßen in den Landkreisen München und Er-
      ding gestartet. Unterstützt werden die Straßenmeistereien dabei von externen Unternehmen.

      mehr
    •  © Fotolia
      © Fotolia
      02.03.2021

      Wir suchen Verstärkung für unser Team

      Stellenangebote beim Staatlichen Bauamt Freising

      Wir planen, bauen und betreuen staatliche Gebäude sowie Bundes-, Staats- und teilweise auch Kreisstraßen und Straßen in den Landkreisen Dachau, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck und München. Architekten, Bauingenieure und Straßenwärter, aber auch Juristen und Verwaltungsfachleute finden bei uns abwechslungsreiche und spannende Aufgaben. Neugierig? Hier geht es zu unseren aktuellen Stellenangeboten

      mehr
    • Info-Symbol - © Wikimedia Commons
    •  ©
      ©
      04.12.2020

      Ein neues Dach fürs Salettl

      Ein neues Dach fürs Salettl
      Arbeiten sind abgeschlossen

      mehr
    • Großeinsatz für die Gehölzpfleger am Isarhang bei Grünwald © StBAFS
      © StBAFS
    •  ©
      ©
      01.09.2020

      Radschnellweg

      Eine Radlautobahn für den Münchner Norden und das Umland

      Das Staatliche Bauamt Freising treibt die Planungen für den geplanten Radschnellweg zwischen München und Garching bzw. Unterschleißheim voran. Die Voruntersuchungen für die Trasse entlang der B13 im Münchner Norden sollen bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

      mehr
    • 23.03.2020

      Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Website des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

      mehr
    •  ©
      ©
      13.02.2020

      Energetische Sanierung der Gewächshausanlage Technologie 3 der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Weihenstephan mit dem Ziel der CO2-Einsparung

      Die Forschungsgewächshausanlage der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Freising und deren Energiebedarf entspricht weitestgehend ihrer Entstehungszeit und birgt daher energetisches Optimierungspotenzial.

      Bei der Sanierungsmaßnahme wird die gesamte Verglasung der Fassaden- und Dachflächen durch ein neues, thermisch getrenntes Sprossensystem mit Wärmeschutzverglasung und höherer Lichtdurchlässigkeit ersetzt.

      mehr