Projekte Straßenbau

Landkreise und kreisfreie Städte

Straßenklasse

Projektstand

Suchergebnisse

Resultate 1-10 von insgesamt 23 Treffern für "*"

Die folgende Auflistungen listet alle Ergebnisse zu Ihrem gesuchten Begriff auf.
B 13, Ern. FB OD Fahrenzhausen - BA1 Großnöbach (o BRÜ ü Amperkanal) Erneuerung der Ortsdurchfahrten von Fahrenzhausen und Lauterbach, die sich in sehr schlechtem Zustand befinden. Gleichzeitig plant die Gemeinde Anpassungen bei den Geh- und Radwegen, die sich mit der Erhaltungsmaßnahme an der B 13 realisieren lassen.
B 13, Ern. FB OD Fahrenzhausen BA2 Unterbruck
B 301, Verlegung bei Enzelhausen Entlastung und Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in der engen Ortsdurchfahrt. Umgehung der unübersichtlichen S-Kurve, der Engstelle an der Schimmelkapelle und einer gefährlichen Kuppe.
B 301, Nordostumfahrung Freising Mit dem Bau der Nordostumfahrung Freising sollen die Ortsdurchfahrten von Freising und Tüntenhausen vom Durchgangsverkehr entlastet und die Flughafenanbindung von Norden verbessert werden. Zusätzlich wird eine direkte Verbindung zwischen B 301 und A 92 östlich von Freising hergestellt.
B 388, Teilplanfreier AS St 2082 Erding Bau einer zusätzlichen südlichen Anschlussrampe von der B 388 zur St 2082 zur Erhöhung der Verkehrssicherheit (Entfall der Linksabbieger und Linkseinbieger); Beseitigung eines Unfallschwerpunkts.
B 388, OU Taufkirchen (Vils) Der Ortskern von Taufkirchen (Vils) soll – insbesondere wegen des Überlagerungsbereichs der B 388 mit der B 15 – vom Durchgangsverkehr entlastet werden.
St 2045, San. OD Volkmannsdorf Georisiko Die Standsicherheit des Böschungskörpers und damit der Fahrbahn und des Gehwegs ist nicht gewährleistet. Die für die langfristige Sicherung der Böschung erforderliche Planung ist derzeit in Bearbeitung und Abstimmung mit der DB AG. Die Durchführung der Böschungssicherung ist für 2018 vorgesehen.
St 2050, Ausbau OD Langenpettenbach Ausbau der OD Langenpettenbach in drei Bauabschnitten mit einhergehenden Spartenverlegungen sowie Spartenneubau. Baubeginn Frühjahr 2019
St 2063, GuR Stadtgrenze Dachau - St2339 Lückenschluss von der Stadtgrenze (Straße "Am Kräutergarten" ) bis zum vorhandenen Geh- und Radweg an der Prittlbacherstraße. Im Zuge des Geh- und Radweges sind drei Brückenbauwerke über die Amper und die Würm zu verbreitern. 2000 wurde im Zuge der notwendigen Sanierung der beiden Würmbrücken eine Kappenverbreiterung für den künftigen Geh- und Radweg auf der Westseite mit vorgesehen. An der Amperbrücke ist ein neuer Überbau die wirtschaftlichere Lösung.
St 2063, OU östlich Dachau Schaffung einer leistungsfähigen Umfahrung von Dachau. Die Ostumfahrung stellt dabei den ersten Teil des Gesamtkonzeptes einer Nordostumfahrung von Dachau dar. Außerdem ist sie Voraussetzung für die geplante Umfahrung von Hebertshausen im Zuge der St 2339.