Hochbau

Der Fachbereich Hochbau des Staatlichen Bauamtes Freising betreut derzeit 1590 Gebäude in 228 Liegenschaften des Freistaats Bayern, des Bundes und der Kirche im Rahmen der staatlichen Baupflicht.

Zum breit gefächerten Aufgabenbereich zählen die Planung und die Durchführung von Um- und Neubaumaßnahmen für den Hochschulbau im Bereich der Lebenswissenschaften und der sog. "Grünen" Fakultäten (Biowissenschaften, Agrarwissenschaften), für die Staatsbrauerei, den Fliegerhorst in Erding und Fürstenfeldbruck, für die Landesinfrastruktur, Burgen und Schlösser, KZ-Gedenkstätte Dachau, Bereitschaftspolizei Dachau, sowie die Kirchen (zum Beispiel Dom Freising) - um nur einige Beispiele zu nennen. - zählen genauso zum Aufgabenbereich wie die üblichen Maßnahmen für diverse Landesbehörden.

Die maßgeblichen Aufgaben des Fachbereichs Hochbau sind fachgerechte Vorbereitung der Baumaßnahme, sorgfältige Planung sowie Herstellung gut gestalteter, umweltgerechter und wirtschaftlicher Bauwerke. Außerdem steht das Bauamt für die Beratung der öffentlichen Bauherren in allen baufachlichen Angelegenheiten zur Verfügung.